So reinigen und pflegen Sie Ihre Kompression

Jetzt, da Sie Ihre Kompressionsstrümpfe oder -kleidungsstücke haben, sollten Sie sicherstellen, dass Sie sie richtig pflegen. Die Kompression erfolgt mit empfindlichen Fasern, die besondere Pflege- und Reinigungstechniken erfordern. Wenn sie nicht richtig gepflegt werden, können sie sich schneller abnutzen, dehnen und ihre Vorteile der angemessenen abgestuften Kompression verlieren. Die richtige Reinigung und Pflege Ihrer Kompression trägt dazu bei, dass sie länger hält und effektiv arbeitet. 

Lesen Sie vor dem Waschen oder Tragen unbedingt die Packungsanleitung. Jeder Kompressionsstrumpf oder jedes Kleidungsstück ist anders und kann unterschiedliche Wasch- und Pflegehinweise haben. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anweisungen auf der Verpackung für jedes spezifische Paar befolgen. Etwas Kompression kann in der Maschine gewaschen werden, während empfindlichere Paare von Hand gewaschen werden sollten. Verwenden Sie immer ein mildes Reinigungsmittel ohne Bleichmittel, Chlor und Farbstoffe. Verwenden Sie keinen Weichspüler für Ihre Kompressionsstrümpfe. Weichspüler können einen unsichtbaren Film bilden, auf dem Bakterien wachsen können. Wenn Ihre Socken oder Kleidungsstücke maschinenwaschbar sind, können Sie auch einen Wäschebeutel verwenden, um sie in der Waschmaschine zu schützen. 

Einige Kompressionsstrümpfe müssen von Hand gewaschen werden. Sie können jedoch Ihre gesamte Kompression jederzeit von Hand waschen, um sie schonender zu machen und die Fasern besser zu schützen. Dadurch halten sie länger und funktionieren besser. 

Die folgenden Anweisungen sind großartige allgemeine Richtlinien und Praktiken für die Reinigung und Pflege Ihrer Kompression.

So reinigen Sie die Kompression

 

  1. Fülle ein Waschbecken mit warmem Wasser
  2. Gießen Sie Ihr mildes Reinigungsmittel hinein und rühren Sie das Wasser um, um das Reinigungsmittel richtig einzumischen. 
  3. Geben Sie Ihre Kompression in das Waschbecken und tauchen Sie sie in das warme Seifenwasser ein.
  4. Reiben Sie Ihre Kompression vorsichtig mit Ihren Fingern und Händen, um sie zu reinigen. Aggressives Reiben oder Dehnen der Kleidungsstücke kann die Fasern ruinieren oder das Gummiband beschädigen
  5. Lassen Sie nach dem Waschen das Wasser ab und spülen Sie Ihre Kompression vorsichtig mit sauberem, warmem Wasser ab. Drücken Sie sie vorsichtig zusammen, um überschüssiges Wasser zu entfernen, ohne sie zu dehnen.
  6. Legen Sie Ihre Kompression auf einen Wäscheständer oder hängen Sie sie mit einem Kleiderbügel trocken, um sie an der Luft trocknen zu lassen.

 Sobald sie vollständig trocken sind, können sie getragen werden!